Was ist Voice Search SEO?

Voice Search SEO ist ganz einfach SEO auf gesprochene Suchanfragen mittels Voice Assistants bzw. Sprachassistenten. Zu diesen gehören unter anderem Amazon Alexa, Google Assistant, Apple Siri, Samsung Bixby und einige andere. Obwohl sich beispielsweise Amazons Alexa rasant verbreitet steht diese Entwicklung noch ganz am Anfang und wir können bereits jetzt absehen, dass es für Voice Assistants und folglich auch Voice Search SEO ein riesiges Potential gibt. Einige Studien sagen bereits voraus, dass wir in den kommenden Jahren mehr Suchanfragen mittels Sprache stellen werden als diese einzutippen. Diese Entwicklung bestätigt vor allem das Google Update BERT. Laut diesem Update ist Google nun noch besser in der Lage vollständige Sätze zu verstehen, was natürlich ganz besonders die Sprachsuche verbessern wird.

 

Voice Search SEO

Worauf ist bei Voice Search SEO zu achten?

Nutzer, die per Sprachsuche eine Anfrage stellen, haben es oft eilig oder sind unterwegs. Dahingehend muss natürlich auch optimiert werden. Die Page Speed Wertung könnte also noch wichtiger für Voice Search werden. Außerdem suchen die meisten User auf eine andere Art und Weise mit Voice Assistants. Während die Suche bei Google mit der Tastatur eher keywordlastig ist, stellen die Nutzer jetzt konkrete und vollständige Fragesätze. Wichtig für jeden Websitebetreiber ist es also konkret herauszufinden, welche Fragen die Zielgruppe den Suchmaschinen stellen wird. Diese Fragen müssen dann ganz gezielt auf der Website beantwortet werden. Oft lassen Foren darauf schließen, was Ihre Zielgruppe für Probleme und Fragen hat.

Auch die Ergebnisse werden völlig anders ausgegeben als bei der Textsuche. Die Nutzer haben, wenn sie Alexa benutzen keinen Bildschirm vor sich. Das heißt sie können nun nicht durch die Suchergebnisse stöbern und bekommen nur genau eine Antwort. Diese Antworten stammen meistens aus den Featured Snippets, welche in der Textsuche noch über den eigentlichen Suchergebnissen angezeigt werden. Erfahrungen zeigen, dass Featured Snippets in der Textsuche mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Antwort bei der Voice Search Anfrage sein wird. Die Chance auf sogenannte Featured Snippets erhöhen Sie, indem  Sie Strukturierte Daten verwenden. Inhalte können nach schema.org nun mit „SpeakableSpecifications“ sogar besonders für die Sprachsuche hervorgehoben werden.

Besonders geeignet für den sogenannten Speakable Content sind unter anderem:

  • FAQs – Häufig gestellte Fragen
  • Definitionen
  • Lokale Bezüge (z. B. Kontaktdaten, Öffnungszeiten etc.)

Auch Local SEO wird zunehmend ein noch wichtigerer Faktor. Ähnlich wie bei der mobilen Suche haben Voice Search Anfragen oft einen lokalen Bezug, wie z.B. Fragen mit der Endung: „..in meiner Nähe“. Daher lohnt es sich in Hinsicht auf Voice Search SEO Ihren GoogleMyBusiness Eintrag mit noch mehr Sorgfalt und Pflege zu behandeln. Auch Die Verwendung der Worte „in meiner Nähe“ innerhalb Ihres keywordoptimierten Texts kann durchaus sinnvoll sein.

Was kann Steffan Drews für mich tun?

Gemeinsam finden wir heraus, welche konkreten Fragen Ihre Zielgruppe an Sie und Ihr Unternehmen hat und optimieren dahingehend. Die eruierten Fragen müssen gute Antworten liefern, was sich per FAQ’s oder Definitionen gut realisieren lässt. Außerdem heben wir die lokale Komponente noch stärker hervor und optimieren den Einsatz Ihres GoogleMyBusiness Accounts. Zusätzlich untersuchen wir Ihre Website nach Möglichkeiten strukturierte Daten einzubinden um so für die Voice Search Anfragen die bestmöglichen relevanten Antworten bereit zu stellen.

Voice Search SEO Alexa